Kostenloser Versand und Rückversand
ab 80 EUR INNERHALB DEUTSCHLANDS
Qualität und Service seit 1902
Tel. Beratung & Bestellung:
+49 (0)40 413 49 85-18

Sind die Schuhe zu groß, wird der Tragekomfort zu klein. Das muss aber nicht sein…

Manchmal gefällt einem ein Paar Schuhe so sehr, dass man sie auch kauft, wenn sie nicht perfekt passen. Und andere Schuhe dehnen sich durch regelmäßiges Tragen so weit aus, dass der Schuh einfach zu groß wird.

Trotzdem müssen Sie nicht auf Ihren Lieblingsschuh verzichten. Mit ein paar einfachen Tricks können auch Schuhe, die zu groß sind, weiterhin gut getragen werden. Sie genießen dann einfach den großzügigen Fußfreiraum.

Wann sind Schuhe zu groß?

Schuhgrößen fallen sehr unterschiedlich aus. Diese Erfahrung hat sicher jeder schon einmal gemacht. Sogar Paare gleicher Größe und gleicher Marke können einem Menschen unterschiedlich gut passen. Das hängt mit den jeweiligen Leisten der Modelle zusammen, die auch bei gleicher Schuhgröße in Länge, Breite und Höhe am Spann variieren können.
Gegen einen großzügigen Freiraum ist auch nichts einzuwenden. Er sorgt für ein angenehmes Fußklima und erlaubt auch langes Tragen in warmer Umgebung. Zu groß ist ein Schuh aber dann, wenn der Fuß keinen sicheren Halt mehr hat.

Wie gleicht man zu große Schuhe aus?

Wenn die Schuhe zu groß sind, spürt man zuerst an der Ferse, dass diese beim Gehen aus dem Schuh rutscht. Ist das nur sehr geringfügig der Fall, können Sie die Socken gegen ein Paar tauschen, das weniger glatt ist. Deutlich zu große Schuhe gleichen Sie über die Wahl der Socken natürlich nicht aus. In diesem Fall können aber bequeme Fersenpolster Wunder bewirken.

Wenn die Schuhe am Vorderfuß zu groß sind, hat der ganze Fuß keinen Halt mehr beim Abrollen. Die Muskulatur muss dieses Manko ausbalancieren und wird überanstrengt. Ballen und Fußgewölbe können schmerzen. Hier können halbe Einlegesohlen helfen, die zudem auch einer rutschenden Ferse mehr Halt geben.

Wichtig ist bei Halbschuhen und bei hohen Schuhen wie Stiefel und Stiefeletten auch der richtige Halt am Spann und um den Knöchel. Wenn die Schuhe an diesen Stellen zu groß sind, können Laschenpolster über dem Spann angebracht werden.
Wer schon häufiger die Erfahrung gemacht hat, dass beispielsweise Stiefeletten an dieser Stelle zu groß sind, der sollte bei der Wahl des Modells darauf achten, dass die Weite individuell angepasst werden kann. Dazu eignen sich besonders Stiefeletten mit einer langen Schnürung und eng gesetzten Ösen oder solche mit seitlichen Schnallen.

Wie vermeidet man zu große Schuhe beim Kauf?

Um den passenden Schuh zu finden und damit Sie Schuhe nicht zu groß kaufen, sollten Sie bei der Anprobe im Laden bereits einiges beachten. Zuerst ist es wichtig, den Schuh am Nachmittag anzuprobieren. Im Laufe des Tages verändern sich unsere Füße durch langes Gehen und Stehen und werden um einige Millimeter länger und bis zu einem Zentimeter breiter. Probieren Sie neue Schuhe am Vormittag an, können sie beim Tragen am Nachmittag plötzlich drücken. Andererseits können am Nachmittag anprobierte Schuhe am Vormittag eine Spur zu groß sein. Dieser Unterschied gleicht sich aber über den Tag wieder aus.

Wie stark sich Schuhe beim Tragen verändern, hängt natürlich sehr vom Material ab. Lederschuhe geben in der Regel immer etwas nach und passen sich so perfekt dem einzelnen Fuß an. Erscheinen Ihnen die Schuhe bereits bei der Anprobe als schon etwas zu groß bzw. zu locker, empfiehlt sich die Anprobe des Modells eine halbe oder eine ganze Nummer kleiner.

Je weicher und anschmiegsamer das Leder ist, desto nachgiebiger ist es auch. Die Schuhe sind heute bequem, morgen aber vielleicht zu groß. Hier empfiehlt es sich, den Schuh vielleicht eine halbe Nummer größer anzuprobieren, damit die Belastung des Leders und somit seine Veränderung geringer ist. Selbstverständlich muss der Fuß trotzdem einen sicheren Halt haben.

Damit das Material nicht zu stark nachgibt, sollten die Schuhe auch nicht jeden Tag getragen werden und nach dem Tragen wieder gut getrocknet werden. Auch hilft die richtige Schuhpflege, die Lebensdauer ihrer Lieblingsschuhe zu verlängern.

Was tun, wenn nur ein Schuh des Paars zu groß ist?

Die Natur ist selten symmetrisch. Daher sind unsere Füße auch fast immer unterschiedlich groß. Meistens handelt es sich nur um Millimeter, weshalb in der Regel beide Schuhe eines Paars passen. Manchmal sind die Unterschiede aber erheblich. In diesem Fall gilt, dass die Schuhe immer dem größeren Fuß passen müssen. Wenn dieser sich wohlfühlt, kann man es dem Kleineren auch bequem machen. Da hier die gesamte Schuhgröße angepasst werden muss, empfehlen sich komplette Einlagen.
Eine zusätzliche Einlage kann ein Standardprodukt sein, das einfach mit in den Schuh gelegt wird. Idealerweise lassen Sie sich aber orthopädische Einlagen anfertigen, die auch gleich Unterschiede in der Beinlänge ausgleichen und Ihren Gang ausbalancieren. Für ein harmonisches Zusammenspiel sollte dann auch ein Einlagenpaar genutzt werden. Wenn nur ein Schuh zu groß ist, sollten Sie beim Kauf neuer Schuhe also darauf achten, dass die Originaleinlagen ausgetauscht werden können.
Bringen Sie Ihre persönlichen Einlagen immer mit zur Anprobe, damit Sie schon vor dem Kauf sicher sind, dass der Schuh nicht zu groß ist. Bei Schockmann finden Sie eine große Auswahl an Schuhen für Einlagen.

Schnelle Lösungen bei zu großen Schuhen

Wenn ein zu großer Schuh trotzdem jetzt und hier passen muss, kann man sich Tricks aus der Modebranche abgucken. Models müssen oft spontan ein Paar Schuhe tragen, das ihnen zu groß ist, und damit vor den Augen vieler Leute souverän laufen. Daher haben diese Modeprofis Geheimtipps, die Sie natürlich auch privat nutzen können. Sind die Schuhe nur etwas zu groß, sprühen Sie die Innenseite mit etwas Haarspray aus. Die zusätzliche Haftung hilft sofort, und das Spray lässt sich bei vorsichtiger Dosierung auch wieder ausbürsten.
Wenn die Ferse rutscht und kein Fersenpolster zur Hand ist, hilft ein Wattebausch vor den Zehen. Die Position des Fußes wird so verändert und der Halt an der Ferse verbessert.

Diese Tipps sind selbstverständlich nur schnelle Notlösungen bei zu großen Schuhen. Wir empfehlen immer, sich um eine solide, langlebige und gesunde Methode zu kümmern, wenn Ihre Schuhe zu groß sind.
In unseren Schockmann Filialen beraten wir Sie nicht nur ganz in Ruhe und mit viel Erfahrung zur perfekten Schuhgröße, wir bieten Ihnen vor Ort auch eine Auswahl an hochwertigen Hilfsmitteln und natürlich die Dienste unserer Orthopädiewerkstatt an. Denn nur ein Schuh, der perfekt passt, sorgt für einen perfekten Auftritt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.